Filed under Viertelparität

Eine kleine Geschichte der Viertelparität

Die Viertelparität ist eine der wichtigsten Forderungen von Studierenden an das neue Hochschulgesetz. Sie ist ein Kind der 68er und Zeugnis der modernen Universität. Ein Essay von Jette Wiese.

„Die Gremien müssen tatsächlich eine Rolle spielen”

Das Berliner Hochschulgesetz wird novelliert, an Berliner Unis kann sich dadurch viel ändern. Mit dem SPD-Politiker Matthias Trenczek sprachen Julian Sadeghi und Julian von Bülow darüber, was sich bei Demokratie, Nachhaltigkeit und Digitalisierung für Studierende ändern könnte.

Regierung uneins über Viertelparität

Der rot-rot-grüne Senat präsentiert sein Eckpunktepapier für ein neues Berliner Hochschulgesetz. Was das für Studierende bedeuten könnte, berichtet Jette Wiese.

Schluss mit dem konservativen Mist!

Mit der Neufassung des Berliner Hochschulgesetzes könnte es mehr Mitbestimmung für Studis geben, Profs und Präsidium halten jedoch dagegen. Antonia Böker und Jette Wiese finden: Das kann man schon so machen, aber dann ist es halt kacke.

Der Vorreiter lahmt

Wenn Studierende gegen Zustände an der FU protestieren, fordern sie mehr studentische Mitbestimmung, mehr Demokratie. Mara Bierbach sucht die historischen Wurzeln dieses Wunsches.

Vollversammlung zur Demokratie an der FU

Studierende haben sich in der VV über die Demokratie an der FU ausgetauscht. Abseits davon stellte sich der designierte Vizepräsident Klaus Beck vor. Von Veronika Völlinger

Vollversammlung/Infotag am 28.05.2013 ab 14h im HS1A

An dieser Stelle möchten wir den Aufruf zur VV/Infotag weiterleiten: An alle Mitglieder der sogenannten Freien Universität! Die Pressemeldungen dieser Tage geben zu denken: Die TU Berlin hat in ihrem erweiterten Akademischen Senat gerade die Viertelparität beschlossen – Professor_innen, Studierende, wissenschaftliche und sonstige Mitarbeiter_innen sollen in Zukunft gleichberechtigt über wesentliche Belange der Uni entscheiden. An […]

Demokratie an der Uni?! Aufruf zu VOLLVERSAMMLUNG & Infotag am 28.05. ab 14 Uhr

*** AUFRUF ZUR VOLLVERSAMMLUNG/ZUM INFOTAG AM 28.05.2013 AB 14 UHR IM HÖRSAAL 1A *** BITTE WEITERLEITEN! *** An alle Mitglieder der sogenannten Freien Universität! Die Pressemeldungen dieser Tage geben zu denken: Die TU Berlin hat in ihrem erweiterten Akademischen Senat … weiterlesen

Hoffnungsschimmer für die Demokratie

Die studentische Stimme ist wieder hörbar — zumindest an der TU, wo die Studenten nun ein viel größeres Mitspracherecht in der Hochschulpolitik erhalten. Eine maßgebende Entscheidung. Von Thomas Rostek

TU beschließt Grundordnung: Viertelparität im höchsten akademischen Gremium.

Eine ‘Grundordnung’ ist eine Art Verfassung, die sich die Universitäten nach dem 2011 novellierten Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) geben sollen. An der “F”U gibt es derzeit nur eine sogenannte Teilgrundordnung (TGO), die viel Macht auf Ebene des Präsidiums bündelt. Mit der … weiterlesen