Filed under Serie

Tödlicher Regen

Postapokalypse in Dänemark: Ein Virus hinterlässt das Land in Trümmern. Mit außergewöhnlicher Spannung bringt die erste dänische Netflix Produktion “The Rain” frischen Wind in das angestaubte Genre, findet Boris Ritzow.

Treffen sich eine Feministin und ein Priester…

Für ihr Buch „Halleluja“ begleitete die Journalistin Valerie Schönian ein ganzes Jahr einen katholischen Priester durch seinen Alltag. Eine Rezension von Leon Holly.

13 Gründe= Selbstmord?

Die Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ spaltet die Gemüter. Auch Hanna Sellheim findet, die Serie lässt viel Potenzial ungenutzt – und wird deshalb nicht zu Unrecht kritisiert.

Furios suchtet: Serien statt Ferien

Viereckige Augen statt soziale Kontakte: Paul Lütge hat in diesen Semesterferien Hausarbeiten und Partys durch Netflix und Chill ersetzt. Ob er sich zu Semesterbeginn vom Laptop losreißen kann, bleibt ungewiss.

Furios suchtet: Das Spiel mit der Zeit

Unterhaltung dient oft als Zeitvertreib. Bei „Quantum Break“ kann davon keine Rede sein: Marius Mestermann über eine spektakuläre Mischung aus Action-Game und TV-Serie, in der die Zeit Kopf steht. Stellen wir uns vor: Jemand erfindet eine Zeitmaschine – so weit, so SciFi. Doch bei der Verwendung geht etwas gehörig schief. Ein Riss in der Zeit […]

Animierte Bühnenbilder

In einer modernen Inszenierung von „Petruschka/ L’Enfant et les Sortilèges“ lässt das Künstlerkollektiv „1927“ die Grenzen zwischen Operngesang und Zirkusakrobatik verschwimmen. Von Hannah Lichtenthäler Unter dem Namen „1927“ erlangten Suzanne Andrade, Esme Appleton und Paul Barrit 2012 mit ihrer Inszenierung von Mozarts „Die Zauberflöte“ weltweite Anerkennung. Nun sind sie zurück an der Komischen Oper Berlin […]

Disharmonische Familienzusammenführung

Xavier Dolan ist jünger als so manch ein Kommilitone. Ende Dezember kam sein bereits sechster Film „Einfach das Ende der Welt“ ins Kino. Ob sich der kalte Weg zum Kino lohnt? Von Evelyn Toma Ein Mann sitzt, die Kappe tief im Gesicht und sonnenbebrillt im Flugzeug. Er sieht nachdenklich aus, macht sich Sorgen. Draußen ist […]

Wortfrei!: Schmeckst du noch oder lebst du schon?

In ihren Comics beschäftigt sich Manon Scharstein mit den Herausforderungen des Alltags. Zum Beispiel mit der wichtigsten Frage, die man an sein Essen stellen kann.

Willkommen zurück in Stars Hollow

Luke’s Diner, der Pavillion und die Küche der Gilmores. Alles scheint gleichgeblieben zu sein in Stars Hollow. Nur die Charaktere nicht. Sarah Ashrafian hat sich das Gilmore Girls Revival angeschaut und hat auf den ersten Blick eine Menge vermisst.

Vorstadtgeflüster

Mit jedem Jahr, das sie in Berlin lebt, fühlt sich Hanna Sellheim ihrer Heimatstadt Düsseldorf ein wenig fremder. Trotzdem weiß sie immer noch genau, wie man dort am meisten Spaß haben kann – und dass es keinen Ort wie Zuhause gibt.