Filed under Musik

Und die „Song Machine“ spielt

Die Gorillaz sind zurück: Mit ihrer „Song Machine“ durchbricht die Band den klassischen Album-Release-Zyklus und liefert seriell neue Tracks und Videos. Julia Hubernagel verfolgt ihr Treiben schon länger und findet: Viel besser kann man’s kaum machen.

Kapalı Çarşı der Bücherwelt

Bücher für drei, Platten für einen Euro? Das gibt’s nur im FU-Bücherbasar! Wer hinter ihm steht und warum der Erlös an die Philobib geht, haben Elias Fischer, Carry Fuchs und Jette Wiese herausgefunden.

No more pillepalle

Zwei Saxofone und ein Schlagzeug – mehr braucht die Band „Brass Riot“ nicht, um einer Menge einzuheizen. Josefine Strauß hat sie am Rande eines Konzerts gesprochen – und konnte gar nicht mehr aufhören zu tanzen. Fridays for future in Berlin? Das sind tausende Demonstrant*innen, unzählige Plakate, laute Protestchöre. Und: eine riesige Menge, die zu Saxofon- […]

Deutscher Pop trifft französische Klassik

Normalerweise singen sie an Orten wie dem Théâtre de Champs Élysées, nun zum ersten Mal in Berlin. Der Pariser Studierendenchor O.C.U.P. hat bei seinem Auftritt nicht nur Antonia Wagner begeistert.

Louane in Berlin: Kein Déjà-vu

Großartige Musik dank Technikausfall: Janine Ponzer besuchte das ausverkaufte Konzert der französischen Sängerin Louane.

Pop vom Ende der Postmoderne

Wie keinem*er deutschsprachigen Künstler*in seit Rio Reiser gelingt Tocotronic auf ihrem zwölften Studioalbum der Spagat zwischen Pop und Anspruch. Dennis Kölling hat genauer hingehört.

Eine Symphonie der Vielfalt

Brahms, Schostakowitsch oder Mahler? Was die Musiker*innen des Jungen Orchesters der FU verbindet, ist Spaß. Den bekam auch Zuhörerin Petya Zyumbileva zu spüren.

Kulturpessimismus als Kunst

Zugezogen Maskulin spucken Gift und Galle und es mundet gar köstlich, findet Lukas Burger.

FURIOS verguckt sich: Giant Rooks

Manche Bands schaffen es wie auf magische Weise, die Erinnerungen an vergangene Sommer am Leben zu erhalten. Corinna Segelken kann im wahrsten Sinne des Wortes ein Lied davon singen. Jeder Sommer hat seinen Soundtrack. Und nein, ich meine nicht die sogenannten Sommerhits, die alljährlich im Radio totgespielt werden. Es sind die Songs, die nur eine […]

Körper in Bewegung

“Viscous Bodies” lautet der Arbeitstitel, unter dem die dänische Choreographin Mette Ingvartsen zusammen mit Masterstudierenden der Tanzwissenschaften, dieses Semester ein Stück entwickelt. Von Lukas Burger