Filed under Hochschulsport

Bildung, Brot und Spiele

Sportkurse werden an der FU zwar viele angeboten, doch Annika Grosser reicht das nicht. Zu einem sportlichen Campus gehört mehr Unterhaltung und Gemeinschaftssinn – also lasset die Spiele beginnen.

Was wollen wir erzählen?

Spielerisch fängt Mathias Neuber mit der Entwicklung eines neuen Theaterstückes an. Sofie Eifertinger hat sein düsteres Bühnenwerk „Trip to Trappist One” von der Idee bis zur Premiere verfolgt.

Zweiter Campus Run im April-Hagel

Sprinten, schnaufen, schwitzen – über 450 Teilnehmer liefen am Sonntagmorgen beim zweiten Campus Run der FU mit. Bei kaltem Aprilwetter blieb jedoch kaum jemand bis zum Ende der Veranstaltung. Von Rebecca Stegmann

Badesachen, fertig, los!

Passend zu den sommerlichen Temperaturen lud das Wassersportzentrum der FU vergangene Woche zum Tag der offenen Tür am Großen Wannsee. Kostenlos durften alle Besucher die verschiedenen Angebote testen. Von Monica Camposeo

Premiere für den Campus Run

Zum ersten Mal fand am vergangenen Sonntag der „Campus Run“ an der FU statt. Die Veranstaltung der Zentraleinrichtung Hochschulsport soll bald fester Bestandteil des Jahreslaufs an der Uni werden. Von Lisa Grabowski und Mareike Edler.

FURIOS bewegt: Reine Handarbeit

Mit Massagen verbinden die einen Wellness-Oasen, die anderen intime Momente. An eine FU-Sporthalle in der Ferienzeit denken eher Wenige. Margarita Dreiling probierte sich in der Kunst der Knetkur.

Spiele im strömenden Regen

Die Hochschulmeistermeisterschaft im Beachvolleyball bildete vergangene Woche den Anfang einer Reihe neuer Veranstaltungen des Hochschulsports. Mareike Edler war dabei als 110 Teams dem Regen trotzten.

Alles, nur keine Hausarbeiten

Schon mal Eierwärmer gefilzt? Oder alte Plastiktüten zu einer neuen zusammengeschmolzen? Unzählige Workshops und Sommerkurse bieten die perfekte Abwechslung vom Hausarbeitsstress. Von Friederike Oertel

Neue Tischkicker in der Silberlaube

In der Silberlaube sorgen Kickertische im Vorraum der Toiletten für Verwunderung. Dahinter steckt eine Aktion des Hochschulsports. Von Friederike Werner