Filed under China

Studieninhalte made in China?

Die Freie Universität bekommt 500.000 € für eine neue Professur für chinesische Didaktik – gesponsert von der Volksrepublik persönlich. Eine Gefahr für die Wissenschaftsfreiheit? Von Sophie Dune Korth.

Stiftungsprofessur – FU bindet sich an chinesische Gesetze

Nach neuen Recherchen des Tagesspiegels hat sich die FU bei einer umstrittenen Stiftungsprofessur umfangreichen Anforderungen des chinesischen Vertragspartners unterworfen.

Chinas langer Geldhahn nach Westen

Wieso es ein Problem sein kann, wenn eine Professur an der FU von der chinesischen Regierung bezahlt wird. Ein Essay von Matthäus Leidenfrost.

Bedingungslos zufrieden

Passend zum chinesischen Neujahresfest trug der Schauspieler Reinhard Hauser die wahrhaftig dramatische „wahre Geschichte des Ah Q“ vor. Karolin Tockhorn fand die über hundert Jahre alte Geschichte erstaunlich aktuell.

„Kein Massaker sollte vergessen werden“

Regisseur Bill Guttentag verfilmt Geschichten, die andere gern vergessen würden. Auch die des sogenannten „Massakers von Nanking“. Bei seinem Besuch an der FU traf Friederike Deichsler den Filmemacher zum Gespräch.

Menschen weichen dem Beton

FU-Studentin Anna arbeitete nach ihrem Abitur für drei Monate in China. Während eines Praktikums sammelte sie prägende Erfahrungen, lernte aber auch ein Gewerbe kennen, das ganze Menschenmassen versetzen kann. Von Monica Camposeo