Filed under Botanischer Garten

Studentische Vollversammlung: Fortsetzung folgt

In einer Onlinesitzung tauschten sich Studierende über die Schwierigkeiten des digitalen Studiums aus. Das Plenum solidarisierte sich mit Arbeitskämpfen an der FU sowie der Kampagne DW Enteignen und beschloss eine zweite Vollversammlung noch diesen Monat. Kira Welker berichtet.

Neue Flechten braucht das Land!

Flechten sind ein Musterbeispiel natürlicher Zusammenarbeit. Wer an dieser Kooperation beteiligt ist und weshalb sie fasziniert, hat Peregrina Walter am Langen Tag der Stadtnatur im Botanischen Garten herausgefunden. Pilze sind hip wie nie zuvor. Ihre bunten Köpfe, unterschiedlichsten Aromen und teils berauschende Wirkung ziehen viel Aufmerksamkeit auf sich, sodass längst jeder umweltbewusste Großstadt-Hipster regelmäßig Pilze […]

Ein Glanzmeer im Weihnachtsflair

Die Winterzeit ist düster und trist. Oder etwa nicht? Der zweite Teil unserer Adventsserie bringt ein bisschen Licht ins Dunkel. Ronja Hegemann besuchte den „Christmas Garden Berlin“ im Botanischen Garten. Eine Fotostrecke.

Die Riesenseerose ist zurück

Mit einem Festakt wurde das Gewächshaus der Riesenseerose Victoria im botanischen Garten wiederöffnet. Theo Wilde hat sich dieses illustre Ereignis angeschaut.

Gib dem Gras einen Namen!

Ihr wollt Wissenschaftsgeschichte schreiben, das Weltall ist aber zu weit weg? Dann werdet doch Herbonaut*innen. Bitte was? Carla Spangenberg hat es herausgefunden.

Von Herbstlaub und Übereifer

Die ersten zehn Tage der Vorlesungszeit neigen sich dem Ende zu. Höchste Zeit, mal einen prüfenden Blick auf den Campus und seine Influencer*innen zu werfen – eine erlesene Auswahl von Marius Mestermann.

Zwischen Kunst und Biologie

Der belgische Künstler Mark Swysen residierte im Botanischen Garten der FU Berlin. In seinen Arbeiten lässt er Biologie und zeitgenössische Kunst miteinander verschmelzen. Jeonghun Lee hat sich mit ihm unterhalten.

„Bonsai ist brutal“

Alles andere als hölzern: Die Hobby-Gartenkünstler des Bonsaiclub Berlin haben bei ihrer fünften großen Ausstellung spannende Einblicke in die aufregende Welt der Wuchsbegrenzung geboten. Von Vic Schulte

Süß, bitter oder scharf?

Die Ausstellung „Chili und Schokolade“ im Botanischen Museum bietet eine Reise ins ferne Mexiko der ganz besonderen Art. Unsere Autorin Anna-Sophia Färber war vor Ort.

Illuminaten im Botanischen Garten

Der Botanische Garten in Dahlem ist zurzeit ein Winterwunderland voller Lichtinstallationen. Ein Anblick, der verzaubert – wenn man denn das nötige Kleingeld mitbringt. Rebecca Stegmann hat sich im „Christmas Garden“ umgeschaut.