Filed under Alt

Erstis ernst nehmen!

Auch an der Uni wird jungen Leuten häufig nicht genug Respekt entgegengebracht. Dazu tragen neben Dozierenden und Gasthörer*innen auch die Studierenden selbst bei. Von Theo Wilde

Besser ist noch lange nicht gut

Unser Universitätsoberhaupt Peter-André Alt gibt mit einer einseitigen Kritik des “worst case Trump” eine implizite Heiligsprechung der Alternative Clinton ab. Björn Brinkmann hat sich Alts fragwürdiges Interview einmal intensiv angeschaut. Als ich das Interview des Präsidenten  der FU  mit dem ze.tt-Magazin zur bevorstehenden US-Wahl anfing zu lesen, war ich zunächst durchaus positiv überrascht. Peter-André Alt […]

Raving gegen den Protest

Endlich hört ihnen jemand zu. Am Freitag tauschten Professoren wissenschaftliches Know-how gegen DJ-Expertise. Unter ihnen FU-Präsident Peter-André Alt. Doch sein Auftritt verlief nicht ungestört. Von Julian Hettihewa

„Alt ist nicht unser Präsident“

Die umstrittene Wiederwahl Peter-André Alts und der Skandal um geheime Konten – auch in der zweiten Sitzung des 33. Studierendenparlaments hagelte es reichlich Kritik für das Präsidium. Von Hannah Zabel

Freier Zusammenschluss von StudentInnenschaften verurteilt Repression an der “F”U

Die Geschehnisse an der sogenannten Freien Universität erregen nicht nur in Berlin Aufsehen und führen hier zu Stellungnahmen über die Art, wie momentan Unipolitik betrieben wird. Auch überregional gibt es Reaktionen auf die Verhältnisse an der “F”U. Als studentisch, überparteilich … weiterlesen

Sensation an der TU

An der TU ist eine neue Grundordnung – inklusive Viertelparität – beschlossen worden. Der Beschluss könnte Signalwirkung für die FU haben. Mara Bierbach berichtet.

Die Uni muss ein politischer Raum bleiben können

Erklärung des Bildungsprotestplenums, 14./15.05.2013: In den vergangenen Wochen wurde mehrfach politisch engagierten Studierenden aus verschiedenen aktiven Gruppen vom “F”U-Personal untersagt, im Bereich des Mensafoyers in der Silberlaube Flugblätter und andere politische Materialien zu verteilen. Ihnen wurde u.a. mit Polizeieinsatz gedroht. … weiterlesen

Haben wir genug geprobt? – Warum die Erprobungsklausel enden muss und die FU eine Grundordnung braucht!

In einer demokratischen Gesellschaft kann eine Universität nur eine demokratische Universität sein, in der alle Statusgruppen entsprechend ihrer Interessen und Ziele an allen Entscheidungen mitwirken dürfen und sollen. Leider gilt dieser Grundsatz nur eingeschränkt und besonders seit 1999 nicht mehr in vollem Maße. Damals wurde auf eine angespannte Haushaltssituation im Land so reagiert, wie wir […]