Furios vögelt: „Die Taube kann ja nicht lügen“

Zwei vom gleichen Taubenschlag: Josefine Strauß kriegt nicht genug von Vögeln und erfährt von Tierärztin und Taubenexpertin Dr. Heidi Kny unter anderem, warum Brieftauben so bewundernswert sind.

Die lange Nacht der Wissenschaften wird noch länger

Ob man das alljährliche Feuerwerk der Forschung auch mit Alkohol erleben kann, haben Roxanne Honardoost und Philipp Gröschel herausgefunden.

Das bisschen Hausarbeit

Das Semester geht zu Ende und es wird Zeit für die Hausarbeiten. Anabel Rother Godoy und Julian von Bülow wägen ab, wie man diese Aufgabe am besten meistert: Prokastination vs. durchdachte Planung.

Schluss mit dem konservativen Mist!

Mit der Neufassung des Berliner Hochschulgesetzes könnte es mehr Mitbestimmung für Studis geben, Profs und Präsidium halten jedoch dagegen. Antonia Böker und Jette Wiese finden: Das kann man schon so machen, aber dann ist es halt kacke.

Die Wissenschaft ist reif für Zeiterfassung

Der Europäische Gerichtshof hat ein umstrittenes Gesetz zur Arbeitszeiterfassung beschlossen, was auch die Wissenschaft betrifft. Anabel Rother Godoy findet das Urteil mehr als überfällig und fordert die konsequente Umsetzung in der Praxis.

Make FU-Klos great again

Von den Beschädigungen und Verschmutzungen der FU-Toiletten sind alle betroffen. Ann-Kathrin Spitzer wägt ab und kommt zu dem Ergebnis: So geht es nicht!

Bildung, Brot und Spiele

Sportkurse werden an der FU zwar viele angeboten, doch Annika Grosser reicht das nicht. Zu einem sportlichen Campus gehört mehr Unterhaltung und Gemeinschaftssinn – also lasset die Spiele beginnen.

Karliczek muss gehen

Die Inkompetenz und Weltfremdheit der Bildungsministerin sind eine Zumutung für die Bundesrepublik, findet Leon Holly.

Furios verrenkt sich: Fit durch Bieryoga

Unsere Autorin Josefine Strauß liebt Yoga und trinkt gerne Bier. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sie Bieryoga als einzig wahre Sportart für sich entdecken würde.

Der Zug ist noch nicht abgefahren

Das neue Azubi-Ticket kostet bald weniger als das Semesterticket. Josefine Strauß freut sich für die Auszubildenden, fordert aber der Gerechtigkeit halber eine Anpassung der Preise.