Ja, ich will?

Wir entscheiden alleine über unser Leben. Das denken wir zumindest. Die Hirnforschung zeigt: Etliche Faktoren beeinflussen unser Handeln. Wo bleibt da der freie Wille? Von Friederike Oertel

Im akademischen Asyl

Friedliche Forschung ist nicht überall möglich: Weil sie für Frauenrechte kämpfte, musste Fatemeh Masjedi aus dem Iran fliehen. Jetzt promoviert sie mit „Scholars at Risk“ in Berlin. Von Anke Schlieker

Neues aus Dahlem

Während einigen das Wissen, das sie in ihrer Zeit an der Uni sammeln, unnütz erscheint, kommt anderen hier die zündende Idee für ein Start-Up. Wir stellen drei Neugründungen von FU-Studenten vor. Von Janis Meder

Diese Rechnung geht nicht auf

Wem man nichts zutraut, der leistet auch nichts. Wie sich die niedrige Erwartungshaltung im Matheunterricht an Hauptschulen auf Schüler auswirkt, hat Hauke Straehler-Pohl in seiner Dissertation analysiert. Von Lukas Burger

Laborratten geht’s besser als Ihrem Hund

Veterinärmedizinerin Christa Thöne-Reineke ist Tierschutzbeauftragte an der FU, arbeitet aber mit Versuchstieren. Was Tierschutz für sie bedeutet, hat sie Eva Famulla erzählt.

Wenn Töchter älter sind als ihre Väter

Was haben Relativitätstheorie und Interstellar gemeinsam? So ziemlich alles – sagt zumindest Physiker Kip Thorne, der zum hundertjährigen Jubiläum der Theorie eine etwas andere Einstein Lecture hielt. Von Julian Daum

Gute Nato, böse Nato

In der Ringvorlesung zur Ost-West-Politik nach 1990 sind die Redebeiträge polarisierend. Jurist Michael Geistlinger ergriff als Erster Partei für Russland und kritisierte den Westen scharf. Eva Famulla hat zugehört.

Vom Dozenten zum Präsidenten

Ob medizinische Richtlinien oder Krankheitsprävention: Die Arbeit des Robert Koch-Instituts betrifft unser aller Alltag. Präsident Lothar Wieler ist ein ehemaliger FU-Dozent. Lisbeth Schröder hat ihn getroffen.

Knochenfund: zu früh beigesetzt

Missverständliche oder mangelnde Kommunikation führte dazu, dass der Knochenfund an der FU womöglich zu früh begraben wurde. Chronologie eines undurchsichtigen Verfahrens. Von Sophie Krause

„Wir haben viel Freiheit“

Juristen büffeln, Soziologen haben Freizeit – eine neue Umfrage der Uni Konstanz bestätigt viele Klischees. Wie viel Aufwand bedeutet ein Studium an der FU wirklich? Mareike Edler sprach mit einem Politikstudenten.